Über Dana Jutzi - Bewusstseinskunst

Beruf(ung) und Ausbildung

Ich habe im Juni 2015 erfolgreich meine IHK-Prüfung zum Mediengestalter abgelegt - Zur Zeit bin ich auf der Suche nach Aufträgen und Erfahrung im Business. Die Gestaltung von Medien ist ja sowieso ein dehnbarer Begriff. Für mich ist es mehr als Druckvorstufe, mehr als Fotografie und Satz.

Alles kann Medium sein. Mit Ölfarbe oder Druckfarbe lassen sich ebenso Augen zum staunen bringen wie mit Feuer und Licht auf dem Antlitz der Nacht oder eines Monitors. Entscheidend ist die Wirkung, der Eindruck - der erste und die folgenden.

Meinen künstlerischen Ansatz können Sie hier lesen.

Vita Dana Jutzi

Dana Jutzi, geboren 1986 ist eine freischaffende Künstlerin aus Artern. Ihre künstlerische Entwicklung vollzog sich von Kindesbeinen an weitestgehend autodidaktisch. Die Künstlerin beschäftigt sich in ihren Bildern mit der Darstellung von Energie und Bewusstsein – dem Wesen der Dinge und ihren Zustandsformen im hier und jetzt – wie es ist und wie es sein kann. Es entstehen Zusammenhänge zwischen natürlichen Formen von Energie und menschlichen Charakterzügen. Das eine bedingt das andere und umgekehrt. Die Bedeutung, der Sinn lebt durch die Betrachter_innen vor dem Hintergrund ihrer eigenen Erfahrungen, ihrer eigenen Träume und Seele.
Mehr über meinen künstlerischen Ansatz lesen Sie hier.

Ausstellungen

Mit Malerei beschäftige ich mich schon seit vielen Jahren, in den letzten 8 Jahren habe ich diverse Male Bilder in Ausstellungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht - in Halle an der Saale (siehe unter: 2009 Mai),
in Bad Frankenhausen, in Leipzig, Sondershausen (Jugendkunstbiennale: Sonderpreis) und mehrfach in Artern in der Villa Zahn zum Tag des Denkmals und im Juli 2016 in der Veitskirche. Meine letzte Ausstellung war im White Pig in Bad Frankenhausen Nov2017-Jan18.

Trafostation

2011 und 2012 arbeitete ich an der Gestaltung einer Trafostation in meinem Wohngebiet "Königsstuhl", nahe des Weinbergs, in Artern. An jeder der 4 Wände ist neben dem Bild noch ein Spruch zu lesen, welcher dem Betrachter einen tieferen Einblick in den Sinn des Bildes aufzeigt.

Gedichte

Ich schreibe gern Gedichte, in denen sich die Welt, wie ich sie sehe, wie in meinen Bildern widerspiegelt.

Hier lesen Sie drei Beispiele.

Verfremdung

Ein Schwank...

Auch anderweitig beschäftigte ich mich gerne mit Kunst im weitesten Sinne - so zählt Fotografie auch zu meinen Hobbies: Vor vielen Jahren habe ich im Rahmen eines Praktikums an der Hochschule Merseburg (FH) zusammen mit einer Freundin Detailaufnahmen der Maschinen im Park des Deutschen Chemie Museums Merseburg erstellt und diese dann farblich verändert, um neue Blickwinkel zu erforschen. Hierbei tauchten plötzlich Tiergestalten auf oder auch eine Armada aus UFO's...
Zu sehen ist die Ausstellung unter "Verfremdung" hier.

Musik

Hier können Sie ein lyrisches Musikstück anhören, was ich produziert habe.